Praxisteam

Ziel unseres Praxisteams ist ein freundlicher und liebevoller Umgang mit unseren Patienten, die oft jahrelang bezüglich ihrer Erkrankung von uns begleitet werden.

Dr. med. Wolf Rainer Raub

Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie, verheiratet, 3 Kinder. Zusatzbezeichnung: Chirotherapie. Teilgebietsbezeichnung: Arzt für Labormedizin (spezielles Rheumalabor). Nach der Ausbildung zum Rheumatologen im St. Josefs-Stift in Sendenhorst wurde die Praxis im April 2002 gegründet.

Dr. med. Maike Rösel

Fachärztin für Innere Medizin und Rheumatologie, verheiratet, 3 Kinder.

Praxisteam

Frau Hakenes

Medizinische Fachangestellte. Frau Hakenes ist seit 2002 in der Praxis von Dr. Raub tätig. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich der Praxis- und Teamorganisation, Terminvergabe und Tätigkeiten im Bereich der Anmeldung. Außerdem ist Sie die Teamleitung und Datenschutzbeauftragte.

Frau Nolte

Medizinische Fachangestellte, Schwerpunkt Praxismanagement und Funktionsbereiche. Frau Nolte unterstützt unser Team seit 2008.

Frau Stehmann

Rheumatologische Fachassistentin, verstärkt unser Team seit August 2016 im Bereich Labor und Funktionen.

Frau Fenski

Medizinische Fachangestellte, verstärkt unser Team seit August 2017 im Bereich Labor und Funktionen.

Frau Göcke

Medizinische Fachangestellte, verstärkt unser Team ab Mai 2021 im Bereich Labor und Funktion.

 

 

Laborteam

Frau Lüke

MTLA, seit der Praxisgründung 2002 im Labor tätig. Der Aufbau unseres Rheumalabors lag in ihren Händen. Verantwortlich zusammen mit Frau Voigt für die Serumprobenverarbeitung, Bestellung der Reagenzien, Datenübermittlung und Qualitätssicherung im Labor.

Frau Voigt

Biologisch-technische Laborangestellte, seit 2004 im rheumatologischen Speziallabor tätig, insbesondere im Bereich der Immunfluoreszenzmikroskopie, ELISA und Nephelometrie, HLA-Typisierung. Mitverantwortich für die Qualitätssicherung im Labor RILIBÄK.

Frau Krude

MTLA, Frau Krude verstärkt seit 2019 unser Team, im rheumatologischen Speziallabor. Schwerpunkt Nephelometrie und Immunfluoreszensmikroskopie.